Quel­le: uncut​news​.ch

Dr. Peter McCull­ough ist Inter­nist in der Kar­dio­lo­gie und Pro­fes­sor für Medi­zin, und in die­sem Video sagt er, dass es bei der gan­zen COVID-19-Pan­de­mie von Anfang an um den Impf­stoff ging. „Alle Wege füh­ren zum Impf­stoff“, sagt McCull­ough, und die Betei­lig­ten set­zen dar­auf, dass die Län­der den Impf­stoff welt­weit vor­schrei­ben. „Sie wol­len eine Nadel in jedem Arm“, sagt er. Aber war­um, vor allem, wenn bekannt ist, dass es schwe­re Neben­wir­kun­gen gibt? Men­schen ster­ben an die­sem Impf­stoff – das Inter­net ist voll von die­sen Fäl­len – also war­um wird er so gepusht? McColl­ough sagt, dass es ein glo­ba­les Ziel ist, Men­schen zu „mar­kie­ren“, so dass glo­ba­le Eli­ten, die die gan­ze Welt regie­ren wol­len, wis­sen, wer man ist und wo man ist – und so kön­nen sie die gesam­te Bevöl­ke­rung zur Ein­hal­tung zwin­gen. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest