Anteil der geimpften Covid-Patienten auf Intensivstationen gestiegen

Di 12. Okt. 2021 | Medizin und Pflege

Weitere Artikel:

Quelle: epochtimes.de

Nach Angaben der Bun­desregierung ist der Anteil der geimpften Coro­na-Patien­ten auf Inten­sivs­ta­tio­nen angestiegen. Das bericht­en die Zeitun­gen der Funke-Medi­en­gruppe (Dien­sta­gaus­gaben) unter Beru­fung auf die Antwort des Bun­des­ge­sund­heitsmin­is­teri­ums auf eine Anfrage der Links­frak­tion im Bun­destag. Auf Grund­lage der Dat­en des Robert Koch Insti­tuts (RKI) reg­istri­ert das Min­is­teri­um in den Wochen von Mitte August bis Anfang Sep­tem­ber (Kalen­der­woche 33 bis 36) 1.186 Coro­na-Fälle, die „inten­sivmedi­zinisch ver­sorgt“ wer­den mussten. (Weit­er­lesen)

 

 

Pin It on Pinterest