Quel­le: epocht​i​mes​.de

„Es war abseh­bar, dass es nega­ti­ve Aus­wir­kun­gen auf die Emp­fäng­nis und die Fähig­keit, eine Schwan­ger­schaft aus­zu­tra­gen, geben wür­de“, erklärt der ehe­ma­li­ge Pfi­zer-Vize­prä­si­dent Micha­el Yea­don. Neue (alte) Erkennt­nis­se zu Covid-Impf­stof­fen und Schwan­ger­schaf­ten. Der 68-jäh­ri­ge US-Ame­ri­ka­ner Dr. James Thorp prak­ti­ziert Geburts­hil­fe, Frau­en­heil­kun­de und Peri­na­tal­me­di­zin. Der Arzt kann auf zahl­rei­che Ver­öf­fent­li­chun­gen und auf über 42 Jah­re medi­zi­ni­sche Berufs­er­fah­rung zurück­bli­cken. Der Epoch Times erklär­te Dr. Thorp, er habe … (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest