Weitere Artikel:

Ange­ge­be­ne Hos­pi­ta­li­sie­rungs­zahl viel zu hoch – Ärz­te for­dern Ende der Maßnahmen

Fr 18. Feb. 2022 | Medizin und Pflege

Quel­le: epocht​i​mes​.de

Eine Recher­che der „Zeit“ unter­streicht, dass die Hos­pi­ta­li­sie­rungs­in­zi­denz viel zu hoch ange­ge­ben ist. Das sehen auch Ärz­te so und for­dern das Ende der Coro­na-Maß­nah­men. Umfang­rei­che Recher­chen der „Zeit“ zei­gen, dass die Hos­pi­ta­li­sie­rungs­in­zi­denz neu zu betrach­ten ist. Denn in deut­schen Kran­ken­häu­sern ist die Coro­na-Lage offen­bar nicht so dra­ma­tisch, wie die offi­zi­el­len Daten des Robert Koch-Insti­tuts (RKI) ver­mit­teln. Das ergab eine Umfra­ge unter lei­ten­den Ärz­ten aus über 20 Kli­ni­ken. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest