Weitere Artikel:

Ärz­te­netz­werk ALETHEIA: Rück­kehr zu men­schen­wür­di­ger Medi­zin und Wissenschaftlichkeit!

Mo 4. Jul. 2022 | Medizin und Pflege

Quel­le: repor​t24​.news

Frü­her nann­te man “asym­pto­ma­ti­sche” Men­schen gesund: Nicht von SARS-CoV‑2 geht die pri­mä­re Gefahr aus, son­dern von der Reak­ti­on auf das Virus, sind sich zahl­rei­che kri­ti­sche Medi­zi­ner einig. Die COVID-Impf­kam­pa­gne ist zum Schutz der Bevöl­ke­rung unver­züg­lich zu stop­pen. Das Schwei­zer Ärz­te­netz­werk ALETHEIA fin­det in einem Offe­nen Brief an den Berufs­ver­band deut­li­che Wor­te. ALETHEIA – Medi­zin und Wis­sen­schaft für Ver­hält­nis­mä­ßig­keit ver­steht sich als offe­nes Netz­werk für alle Inter­es­sier­ten, die auf Dis­kurs Wert legen. Gegrün­det im Som­mer 2020, gehö­ren ihm aktu­ell 700 Ärz­te und Wis­sen­schaft­ler, mehr als 3000 Ver­tre­ter ande­rer Gesund­heits­be­ru­fe sowie über 5000 wei­te­re Unter­stüt­zer an. Mit einem Offe­nen Brief an den Berufs­ver­band der Schwei­zer Ärz­te reagiert ALETHEIA auf des­sen Emp­feh­lung, in Arzt­pra­xen nun wie­der Mas­ken zu tra­gen und for­dert eine Rück­kehr der FMH zur Mensch­lich­keit und Wis­sen­schaft­lich­keit. In die­sem Schrei­ben vom 28. Juni 2022 bezieht ALETHEIA Stel­lung zur … (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest