67 Fälle von schweren Thrombosen nach AstraZeneca-Impfung

Fr 7. Mai. 2021 | Medizin und Pflege

Weitere Artikel:

Quelle: epochtimes.de

DIE AKTUELLSTEN ENTWICKLUNGEN IM ÜBERBLICK:

Heute 20:16 Uhr: 67 Fälle von schweren Thrombosen nach AstraZeneca-Impfung

Die Zahl der gemelde­ten schw­eren Throm­bose-Fälle im zeitlichen Zusam­men­hang mit ein­er Astrazeneca-Imp­fung ist weit­er gestiegen. Bis zum 30. April seien 67 Fälle ein­er Throm­bose mit Throm­bozy­tope­nie (TTS) gemeldet wor­den, bericht­en die Zeitun­gen der Funke-Medi­en­gruppe (Sam­sta­gaus­gaben) unter Beru­fung auf den neuen Sicher­heits­bericht des Paul-Ehrlich-Insti­tuts (PEI). 14 Patien­ten – fünf Män­ner und neun Frauen – seien ver­stor­ben. Bei der Mehrzahl der Fälle (67 Prozent) han­delte es sich dem­nach um Sinusvenenthrombosen.

Pin It on Pinterest