5.800 geimpfte Amerikaner haben sich mit COVID-19 angesteckt – 74 Tote

Fr 16. Apr. 2021 | Medizin und Pflege

Weitere Artikel:

Quelle: epochtimes.de

Es gibt neue Zahlen der US-Gesund­heits­be­hörde CDC zu Infizierten trotz COVID-19-Imp­fung. Für offizielle Stellen ändert sich nichts an der Ein­schätzung der Impf­stoffe. Forsch­er fordern mehr Dat­en für eine bessere Inter­pre­ta­tion der Zahlen. Etwa 5.800 Amerikan­er haben sich bis zum 13. April mit COVID-19 angesteckt, obwohl sie voll­ständig gegen das Virus geimpft sind, erk­lärte die Gesund­heits­be­hörde CDC in ein­er E‑Mail an die Epoch Times. Von den Infizierten benötigten fast 400 eine Behand­lung im Kranken­haus, 74 Men­schen star­ben. In den USA wer­den die Impf­stoffe von BioNTech/Pfizer, Mod­er­na und John­son & John­son ver­wen­det. (Weit­er­lesen)

 

Pin It on Pinterest