Quelle: journalistenwatch.com

Karl Lauterbachs Corona-Phantom hat sich endgültig in Luft aufgelöst. Keine seiner apokalyptischen Warnungen und Horrorszenarien, die er das ganze Jahr über mit wahnhafter Penetranz absonderte, ist auch nur ansatzweise eingetreten. Die Corona-Impfkampagnen sind eine Tragödie aus gefährlichen Nebenwirkungen, Wirkungslosigkeit und milliardenfacher Geldverschwendung. Seine ausschließliche Fixierung auf Corona hat dazu geführt, dass Krankenhäuser unter dem Massenansturm von Patienten zusammenbrechen, die unter dem RV-Virus leiden, mit dem sie sich vor allem deshalb in solchem Ausmaß infizieren konnten, weil ihr Immunsystem durch Lauterbachs Corona-Regime, vor allem die völlig überflüssige Maskenpflicht für Kinder, kaum noch widerstandsfähig ist. (Weiterlesen)

 

Pin It on Pinterest