Quel­le: repor​t24​.news

In Deutsch­land ent­wi­ckelt man sich ste­tig rück­wärts: Galt die Erfin­dung der Anäs­the­sie einst als gro­ße medi­zi­ni­sche Errun­gen­schaft, da Men­schen die Schmer­zen von Ope­ra­tio­nen so nicht mehr bei vol­lem Bewusst­sein ertra­gen müs­sen, so warnt der Sen­der “Arte” nun davor, dass Nar­ko­se­ga­se das Kli­ma schä­di­gen wür­den. Doch vie­le Kli­ni­ken wür­den inzwi­schen vor­bild­lich mehr auf Nach­hal­tig­keit ach­ten, heißt es da. Ope­riert man also bald wie­der ohne Nar­ko­se? (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest