Blöd für Klimahysteriker: Wetterexperte erteilt Klimawandel als Flut-Ursache klare Absage

Do 9. Sep. 2021 | Corona & Klima

Weitere Artikel:

Quelle: journalistenwatch.com

Während von link-grünen Klimahysterikern aus Politik und Presse die Hochwasserkatastophe mit hunderten Todesopfern als angeblich klare Folge des menschgemachten Klimawandels missbraucht wird, steht für Metereologen fest: „Die Flutkatastrophe ist kein Ergebnis des Klimawandels, sondern eines behördlichen Totalversagens mit fahrlässiger Tötung“. (Weiterlesen)

 

Pin It on Pinterest