PFIZER LEAKS: Interne E‑Mails, aus denen hervorgeht, dass Führungskräfte des Unternehmens ihre Mitarbeiter anweisen, die Verwendung von menschlichem fötalem Gewebe bei Labortests des COVID-Impfstoffs geheim zu halten.

PFIZER LEAKS: Interne E‑Mails, aus denen hervorgeht, dass Führungskräfte des Unternehmens ihre Mitarbeiter anweisen, die Verwendung von menschlichem fötalem Gewebe bei Labortests des COVID-Impfstoffs geheim zu halten.

Quelle: uncutnews.ch Das komplette Interview ist auf der Webseite von projectveritas.com zu finden. Vanessa Gelman, Pfizer Senior Director of Worldwide Research: „Aus der Sicht des Unternehmens wollen wir vermeiden, dass die Informationen über fötale Zellen in die...

Pin It on Pinterest