Sind Sie bereit für einen „Impfpass“, der Ihre gesamte Lebensgeschichte enthält?

So 6. Jun. 2021 | Angepinnt, Allgemein

Weitere Artikel:

Quelle: uncutnews.ch

Mit der Aus­sage, dass COVID-19 den Bedarf an uni­versellen, elek­tro­n­is­chen Iden­ti­fika­tion­ssys­te­men demon­stri­ert, hat die Europäis­che Union eine neue dig­i­tale Brief­tasche vorgestellt, die nicht nur Ihre Gesund­heitsin­for­ma­tio­nen, son­dern auch alle Ihre finanziellen Details sowie Ihre beru­flichen Kred­ite und Lizen­zen enthal­ten kann.

Von der Führerschein­num­mer bis zur medi­zinis­chen Doku­men­ta­tion wäre die dig­i­tale „Brief­tasche“ über­all auf der Welt elek­tro­n­isch zugänglich. Die Infor­ma­tio­nen wären ein „sicheres und trans­par­entes“ Mit­tel, um schnell Ihren per­sön­lichen Hin­ter­grund und finanziellen Sta­tus zu ermit­teln, so Mar­grethe Vestager, EU-Kommissarin.

Poten­zielle Anwen­dun­gen für die Brief­tasche sind z.B. Unter­la­gen für die Anmi­etung eines Autos, die Eröff­nung eines Bankkon­tos, die Unterze­ich­nung eines Mietver­trages, die Ein­schrei­bung in eine Schule oder die Reise aus dem Land. Bis­lang sind die Wal­lets nicht verpflich­t­end. In den Nachricht­e­nar­tikeln wurde nicht erwäh­nt, wie die Brief­tasche und die darin zugänglichen Infor­ma­tio­nen – wie z. B. Bankkon­ten – voll­ständig vor Daten­schutzver­let­zun­gen oder Dieb­stahl geschützt wer­den kön­nen. https://t.me/uncut_news/28033

 

Pin It on Pinterest