Quel­le: ech​te​-poli​zis​ten​.de

Aus­zug aus “Unse­re Positionen”

Unse­re Posi­tio­nen zur Men­schen­wür­de, den frei­heit­lich demo­kra­ti­schen Grund­rech­ten und den Men­schen­rech­ten sind unum­stöß­lich. Wir Mit­glie­der unse­res Ver­eins beken­nen uns zu den unver­letz­li­chen und unver­äu­ßer­li­chen Men­schen­rech­ten als Grund­la­ge jeder mensch­li­chen Gemein­schaft, des Frie­dens und der Gerech­tig­keit in der Welt (Art. 1 Abs. 2 GG). Wir sind Men­schen­rechts­ver­tei­di­ger im Sin­ne der UNO-Reso­lu­ti­on 53/​144 vom 9. Dezem­ber 1998. Die­se Reso­lu­ti­on ist die Erklä­rung über das Recht und die Ver­pflich­tung von Ein­zel­per­so­nen, Grup­pen und Orga­nen der Gesell­schaft, die all­ge­mein aner­kann­ten Men­schen­rech­te und Grund­frei­hei­ten zu för­dern und zu schüt­zen. Dar­in heißt es:

„Die Gene­ral­ver­samm­lung, […] bekräf­ti­gend, wie wich­tig die Ein­hal­tung der Zie­le und Grund­sät­ze der Char­ta der Ver­ein­ten Natio­nen für die För­de­rung und den Schutz aller Men­schen­rech­te und Grund­frei­hei­ten für alle Men­schen in allen Län­dern der Erde ist, […] ver­ab­schie­det die Erklä­rung über das Recht und die Ver­pflich­tung von Ein­zel­per­so­nen, Grup­pen und Orga­nen der Gesell­schaft, die all­ge­mein aner­kann­ten Men­schen­rech­te und Grund­frei­hei­ten zu för­dern und zu schüt­zen, die die­ser Reso­lu­ti­on als Anla­ge bei­gefügt ist, […]“ 

(Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest