Weltwirtschaftsforum: Der „digitale Mensch”, das „Sozialkredit System“ und die „schöne neue Welt”

Do 18. Feb. 2021 | Allgemein

Weitere Artikel:

„Great Reset“ Teil 2: Was kommt im Zuge des geplanten „Neustarts“ auf die Men­schheit zu? Die Agen­da sieht die „vierte Indus­trielle Rev­o­lu­tion“ vor, also mehr Dig­i­tal­isierung. Im Zuge dessen sollen auch alle Men­schen weltweit eine dig­i­tale Iden­tität erhal­ten – inklu­sive einem implantierten Chip.

Dieser Artikel ist der Text zum Video: „Weltwirtschafts­fo­rum: Der ‚dig­i­tale Men­sch‘, Überwachung­stech­nolo­gie und die ‚schöne neue Welt‘“ vom YouTube-Kanal „zen­tralPlus“.

In unser­er let­zten Episode über das Weltwirtschafts­fo­rum und der daraus entsprun­genen Agen­da des „Great Reset“ haben wir uns mit den Anfän­gen des Weltwirtschafts­fo­rums befasst und mit dessen Verbindun­gen zu China.

Das Forum, das von dem deutschen Geschäfts­mann Klaus Schwab in der Schweiz ins Leben gerufen wurde, ste­ht in enger Beziehung zum kom­mu­nis­tis­chen Regime in Peking, das seine 1,4 Mil­liar­den Bürg­er mit einem allum­fassenden Überwachungsap­pa­rat bespitzelt.

Weit­er­lesen

Pin It on Pinterest