Das Insti­tut der deut­schen Wirt­schaft plä­diert dafür, trotz Coro­na-Risi­ko schritt­wei­se zur Nor­ma­li­tät zurück­zu­keh­ren. Eini­ge Tote müss­ten hin­ge­nom­men wer­den. Sie argu­men­tie­ren mit enor­men Schä­den an ande­rer Stelle.

Das arbeit­ge­ber­na­he Insti­tut der deut­schen Wirt­schaft (IW) plä­diert für eine stu­fen­wei­se Rück­kehr zur Nor­ma­li­tät trotz ver­blei­ben­dem Coro­na-Risi­ko. Wie das gelin­gen soll, haben IW-Chef Micha­el Hüt­her und IW-Geschäfts­füh­rer Huber­tus Bardt in einem umfas­sen­den Papier skizziert.

Wei­ter­le­sen

Pin It on Pinterest