Das Institut der deutschen Wirtschaft plädiert dafür, trotz Corona-Risiko schrittweise zur Normalität zurückzukehren. Einige Tote müssten hingenommen werden. Sie argumentieren mit enormen Schäden an anderer Stelle.

Das arbeitgebernahe Institut der deutschen Wirtschaft (IW) plädiert für eine stufenweise Rückkehr zur Normalität trotz verbleibendem Corona-Risiko. Wie das gelingen soll, haben IW-Chef Michael Hüther und IW-Geschäftsführer Hubertus Bardt in einem umfassenden Papier skizziert.

Weiterlesen

Pin It on Pinterest